OnlineCasinosAT

Mit Apple Pay im Online Casino bezahlen » So funktioniert es!

Ob Betriebssystem, Unterhaltungselektronik oder Anwendungssoftware: Apple ist aus unserem Alltag kaum mehr wegzudenken. Kein Wunder also, dass das auf Technik fokussierte Unternehmen an einer eigenen Zahlungsmethode gearbeitet hat, um Einkäufe auf den hauseigenen Plattformen noch einfacher zu gestalten. Mittlerweile steigt sogar die Anzahl der Online Casinos, auf denen unkompliziert mit Apple Pay bezahlt werden kann. Doch was hat es mit Apple Pay Casinos überhaupt auf sich? Entstehen Gebühren bei Transaktionen? Auf was sollten Nutzer achten, wenn sie Ein- und Auszahlungen mit dem neuen Dienst vornehmen? Wir haben uns auf die Suche nach Antworten begeben und möchten sie gern mit unseren Lesern teilen!

Was ist Apple Pay?

Apple Pay verwendet, wie könnte es bei dem Branchenriesen auch anders sein, hochmoderne Technik, die seinen Nutzern noch mehr Komfort verspricht. Bei dem Bezahldienst handelt es sich um ein elektronisches Wallet, das die hinterlegten Informationen zu Kredit- oder Debitkarten speichert und Transaktionen mit Hilfe eines dedizierten Chips ausführt.

Für den Nutzer entstehen keinerlei Nachteile. Die jeweiligen Details greifen auf das Bankkonto sowie verifizierte Kreditkarten zu und unterliegen dabei weiteren Sicherheitsvorkehrungen.

Keine Sorge also, falls das iPhone in die falschen Hände gerät. Potentiellen Dieben ist es unmöglich, ihre personenbezogenen Daten einzusehen! Darüber hinaus rechnen Nutzer mit keinen zusätzlichen Apple-Pay-Gebühren.

Tragen Sie Ihr mobiles Endgerät ohnehin ständig in der Brieftasche, sollten Sie über die Verwendung von Apple Pay nachdenken, um den ein oder anderen Zwischenschritt zu sparen.

Apple Pay im Online CasinoSo funktioniert Apple Pay im Online Casino

Bei Einzahlungen in die besten Apple Pay Online Casinos steht das Thema Sicherheit für Nutzer mehr als alles andere im Fokus.

Deshalb arbeitet der Dienst auf Basis dynamischer Security Codes, die mit einer DAN-Nummer (Tokenized Device Account Number) ausgestattet sind.

Konsequent können weder Händler noch die Mitarbeiter von Apple selbst Zugriff zu Ihren wichtigen Bankdaten oder Kreditkartennummern erhalten.

Möchten Sie die Zahlung mit Apple Pay initiieren, halten Sie das Telefon an die dafür vorgesehene berührungslose Verkaufsstelle und bestätigen den Vorgang mit dem Touch-ID-Sensor vom iPhone oder der Apple Watch.

Über die DAN-Nummer wird im Anschluss Ihr Kundenkonto kapitalisiert und der Betrag von Bankkonto abgezogen oder der Kreditkarte zugeordnet.

Für diesen Vorgang ist keine Anmeldung bei einem unabhängigen Drittanbieter notwendig.

Das spricht für Apple Pay Online Casinos

Apple Pay Online Casinos üben einen großen Reiz aus, weil es niemals zuvor einfacher gewesen ist, am modernen Glücksspiel teilnehmen zu dürfen. Es sind weder Cocktailkleid oder Anzug zur Reinigung zu bringen noch muss von langer Hand der Abend in der Spielbank geplant werden. Mitsamt der von Ihnen gesammelten Apple-Pay-Erfahrung beginnt der Spaß, wann immer Sie Fortuna auf die Probe stellen möchten! Die Benutzung von Apple Pay bedeutet drei elementare Vorteile:

1. Sie bleiben anonym! So seriös und kundenfreundlich die Branche mittlerweile auch geworden ist: Es ist dem ein oder anderen Spieler weiterhin unangenehm, mit dem Glücksspiel in Verbindung gebracht zu werden. Im Online Casino mit Apple Pay gibt es eben diese Sorgen nicht! Der Dienst speichert keinen Transaktionsverlauf. Dazu erhalten die Händler niemals Ihre hinterlegten Daten. Selbst bei einem Hack der Casino-Website sind Sie zu 100 Prozent geschützt!

2. Es ist einfach und effizient! Die Einrichtung der App, mit deren Hilfe Sie die besten Apple Pay Casinos testen können, geschieht kinderleicht und in wenigen Schritten. Folgen Sie den klaren wie deutlichen Bildschirmanweisungen und nehmen Sie die Ihren Bedürfnissen entsprechenden Einstellungen vor. Apple Pay benötigt kein Guthaben, sondern greift, wie beispielsweise PayPal, auf verknüpfte Bankkonten oder Kreditkarten zu. Zu beachten sind ausschließlich die für Apple Pay Casinos geltenden Limits.

3. Sie können den Apple Pay Casinos Bonus nutzen! Noch nicht überzeugt, ob das zeitgemäße Glücksspiel überhaupt Ihren Ansprüchen genügt? Dann kassieren Sie bei der ersten Apple-Pay-Einzahlung doch bequem den Willkommensbonus! So profitieren Sie von hohen Prozenten, erhalten möglicherweise sogar Free Spins. Selbst ein geringer Betrag verspricht große Unterhaltung und spannende Testrunden!

# 3 Apple Pay Online Casinos um Echtgeld

[casinos id1=2261 id2=3399 id3=3946 ]

Was spricht dagegen?

Ein Großteil der Nachteile bezieht sich primär auf Interessierte, die über kein mobiles Endgerät von Apple verfügen. Denn es gibt logischerweise wenig Sinn, extra für den Besuch des Apple Pay Casinos ein teures iPhone zu kaufen.

Wer auf ein Blackberry, Windows- oder Android-Phone setzt, schaut in die Röhre, verfügt aber immerhin über zahlreiche Alternativen, die ganz auf ihn zugeschnitten sind.

Die Stolpersteine für Apple-Nutzer halten sich dagegen in Grenzen. Dass nur iPhones ab Generation 6 mit der App ausgestattet werden können, ist definitiv als Minus zu werten. Ebenfalls können zeitnah Einzahlungen erfolgen, doch eine Apple-Play-Auszahlung ist über das Online Casino der Wahl nicht vorgesehen. In bestimmten Fällen muss außerdem das Betriebssystem mit einem Update gefüttert werden.

Unser Fazit zur Apple-Pay-Zahlungsart

Im Apple Pay Casino Test ist uns aufgefallen, dass momentan zwar nur wenige Plattformen auf die neuartige Transaktionsmethode setzen, sie aber zunehmend in Mode kommt. Gerade Apple-Nutzer kommen voll auf ihre Kosten, genießen Komfort sowie Bequemlichkeit und können ihr Benutzerkonto binnen weniger Minuten füllen.