• Online Casino Webseiten für Österreich •
• Bewertungen & Erfahrungen von Experten •

+

Neue Casino Bonus Angebote

Das sind die besten Auszahlungsmethoden im Online Casino in Österreich

Online-Casinos aus Österreich sind so lukrativ wie nie zuvor. Anders als die regionalen Spielbanken punkten sie mit Auszahlraten von durchschnittlich 96 Prozent. Erfahrung? Längst keine Voraussetzung mehr! Sogar Neulinge sind regelmäßig erstaunt, wie schnell ihre Bankroll wächst. Es mag zwar keine Garantien auf schnelle Erfolge geben. Doch je häufiger sich Nutzer an den populärsten Spielen beteiligen, desto schneller winkt die erste Auszahlung. Wir haben uns angesehen, was es dabei zu beachten gibt, welche Kriterien die Spreu vom Weizen trennen und ob mit Gebühren oder anderen Unannehmlichkeiten zu rechnen ist!

Was vor der Online-Casino-Auszahlung zu beachten ist?

Die gute Nachricht vorweg: Wer heutzutage auf eine Auszahlung im Online-Casino Österreich hinfiebert, hat wenig zu befürchten.

Die Anzahl der noch aktiven schwarzen Schafe hat sich im Lauf der Jahre zügig nach unten korrigiert. Durch Social Media haben es Anbieter, die auf Betrug und Manipulation aus sind, schwerer denn je, den Kopf über Wasser zu halten.

Es spricht sich schlichtweg zu schnell herum, wenn ein Online-Casino zu oft gegen die geltenden Gesetze verstößt. Ganz zu schweigen von den vielen Behörden und Kommissionen, die umgehend auf den Plan treten und eine Überprüfung vornehmen würden.

Genauso gibt es auch bei der Auszahlung der Gewinne kaum relevante Stolpersteine. Die vielen Online-Casinos handeln ob der strengen Vorlagen und Regularien nahezu deckungsgleich und bemühen sich in der Regel darum, die Gelder nach spätestens zwei bis fünf Werktagen zu überweisen.

Darüber hinaus möchten sie ihren Kunden möglichst umfangreich entgegenkommen. Schließlich stehen für Spieler unzählige Konkurrenten zur Verfügung, auf die andernfalls ausgewichen werden könnte. Die einzige und nachvollziehbare Hürde ist der Verifikationsprozess.

Diese Bedingungen gelten in jedem Casino

Für einen Neukunden kann die Verifizierung im österreichischen Online-Casino lästig erscheinen. Vielleicht glaubt er sogar, betrogen zu werden, weil die erste Auszahlung nach dem geknackten Jackpot verzögert wird. Dabei ist das genaue Gegenteil der Fall! Je mehr Casino-Anbieter darauf pochen, diesen Prozess schnellstmöglich zu beenden, desto offensichtlicher befolgen sie die geltenden Gesetze.

Online-Casinos sind dazu verpflichtet, das Spiel lediglich Volljährigen zu erlauben. Deshalb ist es dringend notwendig, um die Identität der hauseigenen Spieler zu wissen und die Kopie dafür notwendiger Dokumente zu erbitten. Wird überhaupt kein Wert auf diesen Vorgang gelegt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Betrüger.

Campeonbet Casino Live Spiele

Die personenbezogenen Daten sind bei der Anmeldung zwingend wahrheitsgemäß anzugeben. Selbst bei einem vergessenen Zweitnamen kann es im Nachhinein zu unangenehmen Folgen kommen. Casinos sind angehalten, sowohl den Namen, das Geburtsdatum als auch den aktuellen Wohnort festzustellen. Dies gelingt beispielsweise mit Kopien vom Ausweis und einer Stromkostenabrechnung, die im letzten Quartal ausgestellt wurde.

Alle für die Verifikation irrelevanten Daten können geschwärzt sein und sind für die Auszahlung nicht von Belang.

Darüber hinaus sollten Auszahlungen aus Schutz vor Geldwäscheaktivitäten mit der Methode durchgeführt werden, mit der die Einzahlung stattgefunden hat. Außerdem ist es untersagt, Auszahlungen für Dritte zu beantragen.

Jede Transaktion muss zwangsläufig auf den eigenen Namen laufen.

Wie gelingen die schnellsten Auszahlungen?

Leider ist es nicht in jedem Online-Casino vorgesehen, von einer sofortigen Auszahlung profitieren zu können. Abermals versuchen sich die Anbieter primär vor Geldwäsche zu schützen. Immerhin wäre es fatal, würden irregulär agierende Spieler Schwächen des Systems ausnutzen, ausschließlich Gewinne kassieren und sie direkt über die gewünschte Methode auszahlen lassen.

Stattdessen gibt es oftmals eine sogenannte Vorhaltezeit. Dabei handelt es sich um eine kurze Bearbeitungsdauer, in der die Mitarbeiter überprüfen, ob die Gewinne rechtmäßig ergattert wurden. Fallen keine Probleme auf, findet nach durchschnittlich ein bis zwei Werktagen die Bearbeitung der Casino-Auszahlung statt.

Wie lang die Gewinnauszahlungen letztendlich dauern, ist abhängig von der gewünschten Transaktionsmethode.

eWallets empfehlen sich, da Kunden in der Regel nach nur wenigen Sekunden mit den von ihnen gewonnenen Eurobeträgen rechnen dürfen.

PayPal funktioniert besonders schnell.

Kann die ehemalige Tochterfirma von eBay nicht ausgewählt werden, sind Kunden gut beraten, auf Skrill oder Neteller zu vertrauen.

Kreditkarten und Banküberweisungen derweil gehen mit einer weiteren Bearbeitungszeit einher. Doch auch wenn Spieler das Geld erst fünf Tage nach erfolgtem Antrag erhalten, ist von einem guten Durchschnittswert die Rede.

Wie schnell das Geld bei Giropay, der Paysafecard oder weiteren Methoden gutgeschrieben wird, ist in den meisten Fällen transparent festgehalten.

Im Zweifelsfall lohnt es sich, den Kundendienst zu befragen.

Was hat es mit Umsatzkonditionen auf sich?

Online-Casinos sind darum bemüht, ihre Dienste so kundenfreundlich wie möglich zu gestalten. Doch auch sie haben kein Geld zu verschenken – ganz gleich, ob es dank der vielen Boni und Promotionen so wirken mag.

Wenn Sie aktuell keine Sofortauszahlung beantragen können, haben Sie möglicherweise noch nicht den Casino-Bonus umgesetzt. Denn bestimmt waren Sie pfiffig und haben noch vor der ersten Runde um Echtgeld einen Blick in die aktuell offerierten Promotionen zu geworfen, um sich das Geld der Bank zu sichern!

Bitte nehmen Sie dabei auch das Kleingedruckte unter die Lupe. Eben dort lässt sich ausmachen, welche Umsatzbedingungen vor der Auszahlung mit Casino-Bonus zu erfüllen sind.

Mit den Bonuskonditionen stellen Anbieter sicher, dass Kunden vor ihren Auszahlungen in Online-Casinos auch wirklich auf ihre Kosten kommen. Es ist nicht vorgesehen, 100 Euro einzuzahlen, 100 Euro gratis zu kassieren und die Bankroll in Höhe von 200 Euro für eine sofortige Auszahlung zu nutzen. Wäre dies möglich, wären spätestens morgen sämtliche Online-Casinos geschlossen!

Tür und Tor offen, sich in Nullkommanichts zu bereichern, ohne einen Gegenwert leisten zu müssen. Der Gegenwert jedoch ist die Umsatzbedingung.

Sieht sie beispielsweise eine 30-fache Bespielung vor, werfen Sie bei einem 100-Euro-Bonus wenigstens 3.000 Euro (30*100) in die Waagschale, ehe sich der Gewinn auszahlen lässt.

Das klingt unmöglich, ist es aber nicht: Die Auszahlungsquote in Online-Casinos beträgt bei für die Konditionen vorgesehenen Spielautomaten mehr als 95 Prozent!

Wann ist mit Auszahlungsgebühren zu rechnen?

Die Verfügbarkeit der verschiedenen Auszahlungsvarianten ist von Casino zu Casino unterschiedlich. Mit den Auszahlungsgebühren verhält es sich identisch. Bei vielen Anbietern wird grundsätzlich auf zusätzliche Kosten verzichtet.

Im Fall der PayPal-Gebühren etwa werden eben jene oftmals von den Betreibern selbst beglichen. Die jeweiligen Casinos vermerken im Rahmen der angebotenen Transaktionsmethoden, ob mit einer Unkostengebühr zu rechnen ist.

Häufig veranschlagen die Casino Anbieter eine kleine Pauschale, wenn die Nutzer häufig eine Auszahlung beantragen. Wenn jedoch nur ein oder zweimal im Monat das Geld überwiesen wird, stellen nur die wenigsten Online-Casinos vermeidbare Hürden auf. Abermals ist es bei offen bleibenden Fragen ratsam, einen Mitarbeiter zu kontaktieren.

So erkennen Sie seriöse Casinos mit schnellen Auszahlungen

Mag es kaum noch möglich sein, die sprichwörtliche Katze im Sack zu kaufen, so liegt es dennoch an Ihnen, die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen wahrzunehmen!

Die Online-Casinos mit den schnellsten Auszahlungen erkennen Sie unter anderem daran, dass Sie offiziell reguliert sind. Achten Sie beispielsweise darauf, wo der Anbieter seine Lizenz erhalten hat.

Unser Tipp: Spielen Sie vorrangig in Online-Casinos für Österreich, die mit der Malta Gaming Authority zusammenarbeiten. Die MGA befolgt die gesetzlichen Vorschriften der Europäischen Union, wodurch es österreichischen Nutzern legal erlaubt ist, Echtgeld zu riskieren.

Außerdem sollten Sie Testberichte lesen, auf die Meinung von Experten und Gütesiegel setzen.

Je größer die Menge vertrauenswürdiger Stimmen, desto sicherer ist der Anbieter.

Fazit: Was sind die besten Auszahlungsmittel im Online-Casino?

Die Antwort klingt diplomatisch, aber sie ist wahr: Hören Sie auf Ihren Geschmack! Wenn Sie gern mit Kreditkarten einzahlen, sollten Sie die zusätzlichen Wartetage in Kauf nehmen, da Sie auf eine vertraute Methoden setzen, deren Vorzüge hinsichtlich Sicherheit und Seriosität bekannt sind. Handeln Sie stattdessen ohnehin lieber mit eWallets, gibt es keinen Grund, beim Online-Casino einen anderen Weg einzuschlagen. Sofern Sie bei einem seriösen Anbieter gelandet sind, genießen Sie gleichermaßen Spannung und Nervenkitzel, aber auch schnelle Transaktionen mit den von Ihnen gewünschten Zahlungsmethoden!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9 votes)
Loading...